top of page
Suche

Der Mangel an Bewusstheit • The lack of Consciousness

• Please scroll down for English •

Mangel an Bewusstheit in der gegenwärtigen Kriegssituation. Das größte Problem auf allen Seiten ist der Mangel an Bewusstheit. Es gibt wenig Kenntnis darüber, dass viele Handlungen aus den ungeheilten Tiefen den Unbewussten kommen und von da aus getriggert werden. Denkt nur dran, wie lange wir an Scham, Hass und Eifersucht, Schmerz und Heilung der Vergangenheit persönlich gearbeitet haben. Das haben diese Menschen alle nicht. Sie haben an keinen Seminaren bei Lazaris teilgenommen und keine seiner Materialien studiert und damit gearbeitet.


Sie sind nicht wirklich bewusst bewusste Erwachsene, sondern sind stecken geblieben in ihrer Vergangenheit, motiviert von alten Träumen, die längst hätten sterben müssen.


Das entschuldigt nichts. Ist aber eine Erklärung, die zu Mitgefühl führen kann. Mitgefühl mit so vielen Verloreneren, die nicht wirklich wissen, was sie tun, was sie tun sollen, und was hier eigentlich geschieht. Wie Marionetten hängen sie an dem Alten, und sind von ihrem eigenen Ungeheilten fremdgesteuert.


Was wir jetzt tun können? Wir können dafür meditieren, dass sich in dieser Situation - magisch - eine Weisheit durchsetzt, die es allen Beteiligten erlaubt, über den Tellerrand zu schauen und ihre Aktionen neu zu beurteilen und zu verändern. Hilfreich ist dabei - und das geschieht da und dort bereits - ist das Verhalten daran auszurichten, die unschuldigen Familien zu schützen. Hier könnte ein Konsensus entstehen und es könnte auch ein starkes gemeinsames Motiv werden.


Wenn die »Mächtigen« dieser Welt sich zusammensetzen würden und sich darauf konzentrieren, wie man die Familien schützt und bewahrt, jenseits aller sonstiger Interessen, wenn das im Mittelpunkt bei der UN stünde, die Welt sähe anders aus.


Politik ohne Mitgefühl für die, die Schutz bedürfen, ist eine zerstörerische Politik. Dieses Mitgefühl, dieser Schutzwille, sollte bei allen Verhandlungen im Mittelpunkt stehen.


Politiker sollten daran erinnert werden, wie sehr sie die eigene Familie lieben. Das Gros der Weltbevölkerung wollen nichts anderes, als in Ruhe und mit Frieden ihre Familien aufziehen und genießen. Das sollte im Mittelpunkt von allem stehen.


Wir beten und meditieren, dass es gelingt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Lack of consciousness in the current war situation. The biggest problem on all sides is the lack of being conscious. There is little knowledge that many actions come from the unhealed depths of the unconscious and are triggered from there. Just think how long we have personally worked on shame, hatred and jealousy, pain and healing the past. None involved in these wars have. They have not participated in any seminars with Lazaris and have not studied and worked with any of his materials.


They are not really consciously conscious adults, but are stuck in their past, motivated by old dreams that should have died long ago.


This does not excuse anything. But is an explanation that can lead to compassion. Compassion for so many lost ones who don't really know what they are doing, what they are supposed to do, and what is actually happening here. Like puppets they hang on to the old, and are alienated from their own unhealed.


What we can do now? We can meditate for a wisdom to prevail - magically - in this situation that allows all involved to think outside the box and reassess their actions. What is helpful here - and is already happening - is to focus on protecting the innocent families. A consensus could emerge here and it could also become a strong common motive.


If the "powerful" of this world would sit down and focus on how to protect and preserve families, beyond all other interests, if that were the focus at the UN, the world would look different.


Politics without compassion for those who need protection is a destructive politics. This compassion, this will to protect, should be central to all negotiations.


Politicians should be reminded how much they love their own families. Most of the world's population wants nothing more than to raise and enjoy their families in peace and safety. That should be at the center of everything.


We pray meditate that it will succeed.

71 Ansichten0 Kommentare

コメント


bottom of page