top of page
Suche

Rückblick und Vorausschau: Die Jahre 2022 und 2023 • Retrospect and foresight: 2022 and 2023

• Please scroll down for English •

Das Jahr der Wahrheit und Hoffnung ist vorüber. Das Jahr der Veränderung liegt vor uns und hat schon seine Schatten vorausgeworfen.

Denn schon im Jahr 2022 ging es darum, welche Wahrheit du lebst und worauf du deine Hoffnung setzt. Hier schon haben sich Wege voneinander getrennt und alte Bündnisse und Vereinbarungen aufgelöst.


Dieses Thema wird uns weiterhin im Jahr 2023 begleiten. Die Frage wird jeden Tag sein: Welchen Weg wählst du, zu gehen? Den bewusst, bewussten, oder den des Rückfalls in die Muster der Vergangenheit.

2023 wird die Energie der Göttin und des Göttlichen noch stärker als je zuvor. Die Göttin kommt zurück - und sie bringt ein Licht, wie Lazaris sagt.

Dieses Licht ist das Licht der Liebe, aber auch das Licht der Wahrheit und der Integrität. In diesem Licht werden Konflikte, Paradoxe und Herausforderungen - persönlich und in der Welt - ansteigen, weil eben genau diese Energie die innewohnende Integrität des Menschen verstärkt. Es ist diese Integrität, die sich ihren Weg sucht und dabei Altes und Blockierendes ans Licht bringt, damit es gehen kann - und Raum schafft für eine neue Welt.

Das ist etwas Wundervolles und Gutes, aber paradoxerweise ist es auch der Grund für Ängste, Auseinandersetzungen, Festhalten an alten Wegen usw.

Getriggert durch diese göttliche Energie, bekommen die Menschen mit, wer sie eigentlich sind. Auch das ist etwas Gutes. Aber einher geht eben die Angst vor der großen Veränderung, die ins Haus steht.

In anderen Worten: So, wie Erfolg größere Probleme schaffen kann als Misserfolg, so schafft auch diese Integritätsenergie der Göttin persönliche und weltweite Krisen.

Ein Licht wird auf all das geworfen, was ist und was werden soll. In diesem Licht kann man entweder die Augen noch mehr öffnen, noch mehr über sich selbst erkennen, oder man schließt sie und verleugnet diese Herausforderung und Wahrheit.

Das Problem ist, dass diese Herausforderung nicht verschwindet, wenn man die Augen schließt. Sie bleibt und gestaltet Gegenwart und Zukunft.

Die aber, die die Augen schließen und auf bessere Zeiten hoffen oder darauf, dass das Alte und Gewohnte zurückkehrt - sie werden diese Zukunft nicht mitgestalten. Sie bekommen ihre Vergangenheit, die sich in ihrer Gegenwart manifestiert.

Für einige von uns war das Jahr ein Jahr der »broken hearts«, der Trennung von geliebten Umständen und geliebten Menschen und Tieren. Es hat sich schon 2022 angekündigt, dass Wege auseinandergehen und dass ganze Welten, persönliche wie globale, auseinander driften.

Das wird auch 2023 so weitergehen. Jedoch werden auch Wege zusammenführen. Menschen werden sich finden, die sich schon lange gesucht haben. Ohne zu sterben, werden sich viele von einem alten Leben trennen und sich neuen Abenteuern und Spielfeldern zuwenden. Wenn sie das bewusst tun, umso besser.

2023 ist ein Jahr der Wahl. Entweder ein Jahr der Wachstumswahl oder der Wahl aus Furcht. Eine Wahl aus bewusstem Bewusstsein heraus, oder eine Wahl des Reflexes. Eine Wahl der Freiheit des Geistes oder der Reaktion des schwachen Ichs. Eine Wahl aus dem Fundus der Wiederholungen und der Wiederauflage des Bewährten heraus - oder eine Wahl der Erneuerung und Veränderung.

Die Erkenntnis, ich kreiere meine eigene Realität, bekommt eine ganz neue Bedeutung im Sinne von: Ich kreiere meine persönliche Welt, für die ich verantwortlich bin.

Ja, die Herausforderungen verstärken sich. Die einen reagieren auf sie wütend bis zerstörerisch, die anderen schweigen und erdulden. Wieder andere singen Klagelieder, andere wiederum schauen, wie sie aus dem Ganzen einen Vorteil für ihre Macht und Geltungssucht ziehen können.

Diese Kräfte werden aufeinanderprallen. Und wer gewinnt? Keine von ihnen - nur der bewusst bewusste Mensch, der weiß, was geschieht und sich innerlich darauf vorbereitet, zu jeder Zeit den richtigen Weg, den Weg der Wahrheit, der Liebe und Integrität zu finden und zu gehen. Nicht perfekt, aber gut genug. Dann ist es ein Weg nach Hause.

Ich freue ich von Herzen darauf, mit Euch zusammen diesen bewussten Weg zu gehen. Bewusst und kreativ. Erfolgreich.


Ich bin zutiefst dankbar für Euch, die Ihr mit mir dieses Jahr auf unterschiedliche Weise bewusst bewusst gestaltet habt - und bin tief berührt von Eurer Loyalität nicht nur zu meiner Arbeit, sondern auch zu Eurem persönlichen spirituellen Wachstum. Das ist soooo ein großer Beitrag für andere und die Welt, damit der Übergang zum Neuen für alle leichter wird. Danke dafür von ganzem Herzen - auch von meinen Guides und unseren unsichtbaren Freunden.

Mit all meiner Liebe


Euer Dietrich

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


The year of truth and hope is over. The year of change lies ahead of us and has already cast its shadow.


Because already in the year 2022 it was about which truth you live and on which you set your hope. Already here, paths have parted and old alliances and agreements have dissolved.



This theme will continue to accompany us in 2023. The question every day will be: Which path do you choose to walk? The conscious, aware one, or the one of falling back into the patterns of the past.


In 2023, the energy of the Goddess and the Divine will be stronger than ever. The Goddess is coming back - and she is bringing a light, as Lazaris says.


This light is the light of love, but also the light of truth and integrity. In this light, conflicts, paradoxes and challenges - personal and in the world - will rise because it is precisely this energy that amplifies the inherent integrity of the human being. It is this integrity that seeks its way, bringing old and blocking things to light so that they can go - and create space for a new world.


This is something wonderful and good, but paradoxically it is also the cause of fears, arguments, clinging to old ways, etc.


Triggered by this divine energy, people get to know who they actually are. This is also something good. But it is accompanied by the fear of the big change that is coming.


In other words, just as success can create bigger problems than failure, so too this integrity energy of the Goddess creates personal and world crises.


A light is cast on all that is and all that is to become. In this light, you can either open your eyes even more, realize even more about yourself, or close them and deny this challenge and truth.


The problem is that this challenge does not disappear when you close your eyes. It remains and shapes the present and the future.


But those who close their eyes and hope for better times or for the old and familiar to return - they will not shape that future. They get their past manifesting itself in their present.


For some of us, this year has been a year of "broken hearts," of separation from beloved circumstances and loved people and animals. It has already been announced in 2022 that paths diverge and that whole worlds, personal and global, drift apart.


This will also continue in 2023. However, paths will also come together. People will find each other who have been looking for each other for a long time. Without dying, many will part with an old life and turn to new adventures and playing fields. If they do so consciously, so much the better.


2023 is a year of choice. Either a year of choosing growth or choosing out of fear. A choice out of conscious awareness, or a choice of reflex. A choice of freedom of spirit, or reaction of weak ego. A choice out of the fund of repetition and reiteration of the tried and true - or a choice of renewal and change.


The realization that I create my own reality takes on a whole new meaning in the sense of: I create my personal world for which I am responsible.


Yes, the challenges are intensifying. Some react to them angrily to destructively, others remain silent and endure. Still others sing laments, while others look at how they can take advantage of the whole thing for their power and craving for recognition.


These forces will clash. And who will win? None of them - only the consciously aware person who knows what is happening and prepares himself inwardly to find and walk the right path at all times, the path of truth, love and integrity. Not perfect, but good enough. Then it is a way home.


I am looking forward from the bottom of my heart to walk this conscious path together with you. Consciously and creatively. Successful.


I am deeply grateful for you who have consciously created this year with me in different ways - and am deeply touched by your loyalty not only to my work, but also to your personal spiritual growth. This is such a great contribution to others and the world, so that the transition to the new becomes easier for all. Thank you for this from the bottom of my heart - also from my guides and our unseen friends.


With all my love


Yours - Dietrich

192 Ansichten4 Kommentare

4 comentarios


Deine Worte berühren mich und deren Energie schlägt Wellen in mir, die ferne Horizonte berühren. Horizonte, die mein wahres Leuchten und Strahlen fördern und mehr zum Vorschein bringen. Ich fühle mich getragen von meiner spirituellen Familie und merke, selbst in Phasen, wo ich alles als düster und mühsam empfinde, strahlt da eine Gewissheit in mir, dass ich allzeit wählen kann und darf. Meine bewusst bewusste Wahl ist ein Puzzleteilchen auf dem Weg zur Rückkehr der Göttin. Jeder von uns darf und kann dazu beitragen, dass unsere Welt sich erneuert und Altes gehen darf.

Danke Dietrich und deinen guides für das Erinnern an unser wahres Sein, daran wer wir wirklich sind und auch für das Licht der Hoffnung, das unser Sein…


Me gusta
Contestando a

Danke Andrea, sehr schön geschrieben und gesehen. Danke, dass Du bei uns bist ...

Me gusta

Barbara Hofer
Barbara Hofer
31 dic 2022

Lieber Dietrich,


vielen Dank für deine klare Rückschau auf das vergangene Jahr und den erhellenden Ausblick auf das kommende Jahr. Deine Gedanken schenken mir Verstehen für so einiges, was geschehen ist, persönlich und in der Welt, sie geben mir Trost und Hoffnung für das, was kommen wird. Und die Gewißheit, daß ich meine Zukunft selbst gestalten will und kann.

Danke für deine stete Begleitung auf unserem Weg, für dein unermüdliches Erforschen von neuem Wissen, das du dann so großartig an uns weitergibst. Danke für unsere gemeinsame spirituelle Familie, in der wir uns auf dem bewußt-bewußten Weg gegenseitig unterstützen. Danke auch an deine Guides und alle unsichtbaren Freunde, die mit uns sind.

Das Jahr der Veränderung erwartet uns - aber wir…


Me gusta
Contestando a

Danke Barbara für Deinen Kommentar dazu und Deinen großen Beitrag zu diesem bewusst-bewussten Prozess.

Me gusta
bottom of page